UNIVERSAL DESIGN? 05.01.2024, 16-18 Uhr!



Im nächsten Mini-Workshop GÄRTEN DER NEUEN ZEIT ist die Architektin und Autorin Angelika Plümmer mit ihrem heißen Thema “Universal Design – Zugänglichkeit für alle” zu Gast. Gemäß der online-Plattform Rehadad bedeutet Universal Design ein “Design für alle”, ein Designkonzept im Sinne der UN-Behindertenrechtskonvention (UNBRK), nach dem Produkte, Dienstleistungen, Geräte, Programme, Umgebungen und Systeme so gestaltet werden, dass sie von möglichst vielen Menschen ohne Anpassung oder Spezialisierung genutzt werden können. Das Design soll so flexibel sein, dass es von Menschen mit unterschiedlichen Fähigkeiten in unterschiedlichen Situationen ohne zusätzliche Technik oder Anpassung genutzt werden kann. Oder, dass das Design, falls erforderlich, mit unterstützenden Technologien/Hilfsmitteln kompatibel ist, die von Menschen verwendet werden, die nicht in der Lage sind, das Design direkt zu nutzen.

Das ist die Aufgabe. Nicht klein, aber auch nicht unmöglich. Wie man damit beginnen kann, diese Aufgabe zu lösen – und zwar immer, in jedem Projekt, nicht nur bei besonderen Aufgaben – das wird uns Angelika im nächsten Mini-Workshop zeigen. Eines kann ich Dir versprechen: Im Zentrum dieser Aufgabe und seiner Lösung steht ein tiefes Verstehen von, eine Sensibilisierung für Menschen, die anders sind.

Wir sind alle anders irgendwie. Diese Unterschiedlichkeit wirklich zu verinnerlichen, das ist ein wesentlicher Schritt, zu dem uns Angelika im Workshop mitnehmen wird.

Ulla